Italien.ch

Essen und Trinken

aus Italien
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hurra! Ein Hoch den Spaghettis, der Pizza, den Tomaten, dem Olivenöl, dem Expresso und dem Cappuccino! Ist das alles? Ist das die italienische Küche? Mit Sicherheit nicht. Italien verfügt über Tausende verschiedener Speisen, Hunderte von gastronomischen Spezialitäten, eine Unmenge von wohlschmeckenden typischen Produkten, die auf einem modernen und fortschrittlichen Agrar- und Industriesystem beruht, das darauf bedacht ist, die traditionellen Eigenschaften und Nährwerte der Nahrungsmittel aufrechtzuerhalten.

Vorzüglichkeit, Frische und Unverfälschtheit liegen allen italienischen Spezialitäten und ihren unzähligen Varianten zugrunde: vom piemontesischen Fondue bis zum sizilianischen Gemüsetopf (Caponata), dem Risotto nach Mailänder Art, der berühmten Mozzarella aus Kampanien, den "Risi e bisi" (Erbsenreis) aus Venetien, der römischen Porchetta (gebratenes Spanferkel), den ligurischen Bandnudeln mit Kräutersauce aus Basilienkraut, dem Florentiner Beefsteak, den Lasagne aus der Emilia oder Spaghetti "alla chitarra" aus den Abruzzen. Eine Reise nach Italien könnte auch nur durch den Wunsch ausgelöst werden, einfach seine Küche kennenzulernen und zu kosten. Die Küche der berühmtesten Restaurants in den besonders für ihre Gastronomie bekannten Städten, aber auch die der tausend kleinen Trattorien, die in jedem kleinen Dorf und entlang der Strassen Italiens zu finden sind. Oder die Küche der in den charakteristischen Winkeln der Altstädte verborgenen Osterias und Lokale, in denen traditionelle Speisen in neuer Form zubereitet oder typische landwirtschaftliche Produkte (Zweikorn, Hafer, Mais, Gemüse, Olivenöl usw.) für die Zubereitung schmackhafter und diätetisch gesunder Gerichte verwendet werden. Was den Wein betrifft, hat Italien schon längst die jahrhundertealte Verspätung gegenüber den Ländern, die sich einer älteren Weinbaukultur rühmen, aufgeholt. Heute fürchten die italienischen Weine keine Gegenüberstellung: Weiss- und Rotweine, Rosée-Weine, Likörweine, Schimmelweine, Schaumweine usw. Ausgezeichnete Sorten für jeden Geschmack oder dem Getränk Gassosa/Gasosa/Gazosa/Gazzosa aus dem Kanton Tessin, Schweiz.

Bei einem Blick auf Italiens Speisekarte sowie in italienische Weinkeller stellt sich schnell heraus, dass die Spezialitäten Italiens ebenso vielschichtig sind wie das Reiseland selbst und somit eine Vielzahl enogastronomischer Reiserouten zu Streifzügen durch Italien einladen.

siehe Gastronomie

Enogastronomische Routen – die Vielfalt Italiens spiegelt sich auch in seinen Spezialitäten wider

Landauf landab finden sich Hinweisschilder, die auf Reisewege im Zeichen von Speise und Trank aufmerksam machen. Namen wie Strada del Tartufo Bianco – Strasse des weissen Trüffels, Strada del Culatello, die auf Wurst- und Schinkenspezialitäten am Wegrand hoffen lässt, oder gar die Strada del Riso Vialone, bei der sich der Gedanke auf eine duftende Portion Risotto aufdrängt, lassen die Herzen von Feinschmeckern höher schlagen.

Olio d’Oliva – feinste Olivenöle aus dem sonnigen Italien

Das kulinarische Gesamtbild wird von Reisewegen hin zu den klassischen Anbaugebieten von Olivenöl abgerundet. Sie finden sich vorwiegend in Ligurien, der Toskana, Umbrien und vor allem in Apulien. Die Wahlheimat Friedrich II, Apulien, zählt übrigens zu den grössten Olivenölproduzenten innerhalb Italiens, und so führen verschiedene Strade dell’Olio durch die schöne Region im Süden Italiens.

Bacchus als Wegbegleiter – Italiens Weinstrassen

Im Weinland Italien laden zudem zahlreiche Weinstrassen durch Erkundungstouren. Sie schlängeln sich durch malerische Weinberge und führen zu traditionsreichen Weinkellereien. Vor allem in Apulien, wo herrliche Weine reifen, sind Reiserouten zu den örtlichen Erzeugern gefragter denn je. Und da bekanntlich der Wein in seiner Heimat am besten schmeckt, dürften die Prosecco-Strasse in Venetien, die Marsala-Route in Sizilien, die Bardolino-Strasse am Gardasee oder die toskanische Strada del Vino Nobile di Montepulciano, um nur einige zu nennen, vor allem Anziehungspunkte für Weinkenner sein.

Urlaub für alle Sinne – schwelgen zwischen Kunst und Kultur

Genussreiche Urlaubstage stehen in Italien jedoch nicht nur in Verbindung mit Köstlichkeiten aus Küche und Keller, sondern selbstverständlich auch mit dem breitgefächerten Kunst- und Kulturangebot der Apenninenhalbinsel. Von Südtirol bis Sizilien stehen 39 Stätten des UNESCO-Weltkulturerbes für sich. Hinzu gesellen sich hochkarätige Kunstzentren sowie unendlich viele kleine Kunststädte, die entdeckt werden wollen. Italien ist somit eine verlockende Destination für alle, die genussvolle Urlaubstage im Süden verbringen wollen.



Essen und Trinken wurde von Italien.ch mit 4.7 Punkten bewertet
Italienische Produkte online kaufen im Online Shop

Weinshop Italien


Italienische Weine & Spezialitäten wie Rotweine, Weißweine, Prosecco, Grappa, Schnaps, Olivenöl... aus Italien online kaufen/bestellen

Gratis-Versand ab 99.-
Lieferzeit 2–4 Tage
Made in Italy