Italien.ch

Geschichte

aus Italien
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es ist eine lange Geschichte. Von Italien als geographische Einheit wurde schon zur Zeit der Etrusker gesprochen. Dieses hochzivilisierte Volk, wie die in einigen Museen verwahrten Funde bezeugen, war insbesondere in der Toskana und im Latium, aber auch in Umbrien, in Kampanien und in einigen Gebieten der heutigen Emilia und der Lombardei angesiedelt. Dann kamen die Römer, die ab dem 3. Jahrhundert v.Chr. die gesamte Halbinsel und einen Grossteil Europas unter ihre Herrschaft vereinten.

Das Wort Italien erschien im 1. Jh. v.Chr. auf einer Münze, die vom Bund der sich gegen Rom erhobenen italischen Völker geprägt war. Die Münze wurde in den Abruzzen, in Corfinio, dem alten Corfinium, Hauptstadt des Bundes mit Namen Italica, gefunden. Die lange Herrschaft Roms (vom 3. Jh. v.Chr. bis zum 5. Jh. n.Chr.) hat in Italien unauslöschliche Spuren hinterlassen: Strassen, Aquädukte, Tempel, Denkmäler, Städte, Brücken, Theater. Erinnerungen einer weit zurückliegenden und doch aussergewöhnlich gegenwärtigen Vergangenheit, die in jedem Winkel Italiens, im Norden wie im Süden, sichtbar ist. Nach dem Untergang des Römischen Kaiserreiches wurde Italien jahrhundertelang von fremden Völkern überfallen und beherrscht, besonders im Süden und in Sizilien. Durch die Entstehung von unabhängigen Stadtstaaten in Mittel- und Norditalien (Venedig, Florenz, Siena, Genua, Mailand) entwickelte sich Italien dennoch zu einem wohlhabenden und zivilisierten Land, in dem Kunst und Handel blühten. Im darauffolgenden Jahrhundert hielten die kleinen unabhängigen Staaten den Invasionen der grossen Staaten wie Spanien und Österreich nicht stand. Nur das kleine Königreich Piemont blieb unabhängig und wurde nach der napoleonischen Besetzung der "Motor" des Risorgimento, der grossen Bewegung, die 1870 unter der Führung des königlichen Hauses Savoyen zur endgültigen Einheit Italiens führte. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde 1946 durch Volksabstimmung die Monarchie abgeschafft und die Republik ausgerufen. Alles andere gehört zur heutigen Geschichte. Eine Geschichte, die man "sehen" kann.

Links

Völker: Etrusker - Langobarden - Ostgoten -

Personen: Medici - Giuseppe Mazzini - Giuseppe Garibaldi - Aldo Moro - Giulio Andreotti - Liste der Herrscher Italiens

Ereignisse: Völkerwanderung - Gang nach Canossa - Marsch auf Rom

Sonstiges: Römisches Reich - Kirchenstaat - Renaissance - Risorgimento - Faschismus - Rote Brigaden

Weblinks

  • Storia in rete

http://www.storiainrete.com

  • Cronologia.it

http://www.cronologia.it

  • Mittelalterliches Italien

http://www.medioevoitaliano.org



Geschichte wurde von Italien.ch mit 4.9 Punkten bewertet
Italienische Produkte online kaufen im Online Shop

Weinshop Italien


Italienische Weine & Spezialitäten wie Rotweine, Weißweine, Prosecco, Grappa, Schnaps, Olivenöl... aus Italien online kaufen/bestellen

Gratis-Versand ab 99.-
Lieferzeit 2–4 Tage
Made in Italy