Italien.ch

Kunst

aus Italien
Wechseln zu: Navigation, Suche


Eine Reise nach Italien ist immer eine Kulturreise. Gleich einem gossen Freilichtmuseum bietet Italien mit seinen archäologischen Ausgrabungsstätten, seinen historischen Stadtzentren und imposanten Sakralbauten sowie hochkarätigen Kunstsammlungen mit Exponaten von der Antike bis in die Gegenwart ein einzigartiges kulturelles Erbe. Vor diesem Hintergrund verwundert es kaum, dass Italien die meisten Kunststätten der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes für sich verbucht.

Jede Epoche ist unschätzbar vertreten. In Hunderten von Ausgrabungsstätten und über 3000 Museen auf italienischem Boden werden grosse und kleine Funde aus vergangenen Zeiten aufbewahrt und ausgestellt, um von Touristen, Besuchern und Forschern bewundert und studiert zu werden. Theater und andere Bauwerke aus griechischer und römischer Zeit; einst begrabene und dank jahrelanger und mühseliger Ausgrabungen wieder ans Licht gebrachte Städte, Strassen und Viertel; Tempel, Statuen, Münzen, Inschriften, Gegenstände des täglichen Bedarfs: Italien ist aussergewöhnlich reich an Erinnerungsstücken seiner weit zurückliegenden Vergangenheit. In den Regionen Italiens, insbesondere in Mittel- und Norditalien, erheben sich überwältigende und oft reich verzierte römische und gotische Kathedralen, die nach dem Jahr Tausend errichtet wurden. In der faszinierenden alten Kirchenarchitektur der südlichen Regionen fliessen dagegen byzantinische, moslemische und normannische Elemente ein. In allen Regionen, in jeder Stadt und in jedem Dorf sind Zeugnisse einer tiefverwurzelten und in ganz Italien verbreiteten Kunstgewerbetradition zu finden.

Leonardo da Vinci, Michelangelo Buonarroti, Masaccio, Botticelli, Piero della Francesca, Mantegna, Donatello, Raffael, Antonello da Messina, Bramante, Correggio, Tintoretto, Giorgione: Künstler (Bildhauer, Maler, Architekten), die zu einer Legende geworden sind und allgemein als die höchsten Vertreterdes Kunstgenies aller Zeiten gelten.

Ihre Werke sind Ziel verwunderter und erstaunter Besucher, Studenten und Forscher, welche die Geheimnisse dieser erhabenen, in ihren höchsten Ausdrücken unerreichbaren Kunst zu verstehen und nachzuahmen versuchen. Es ist die Kunst der Renaissance, dieser grossen, kulturellen Bewegung, die im 15. Jahrhundert in Italien entstanden ist und nicht nur die Geschichte der italienischen, sondern auch die der europäischen Kultur tiefgehend beeinflusste. Nach dem Mittelalter, in dem der Mensch gegenüber den göttlichen Plänen nur eine nebensächliche Rolle spielte, stellte die Renaissance den Menschen und alles Weltliche in den Mittelpunkt des Universums.

Philosophen wie Giordano Bruno und Tommaso Campanella, Wissenschaftler wie Kopernikus und Galilei, Forscher wie Machiavelli, Dichter wie Ariosto, Musiker wie Palestrina und Monteverdi: grosse Männer der Renaissance, die eine vom reichen und unternehmungslustigen Bürgertum unterstützte moderne Weltanschauung vertraten, veränderten tiefgreifend die damals herrschende Denk-, Lebens- und Schaffensweise. Für Kunst und Architektur ist Renaissance ein Synonym für Meisterwerk,Erfinder- und Schöpfungsgeist. Diese grosse künstlerische Epoche hat überall in Italienherrliche Spuren hinterlassen, nicht nur in grossen Städten wie Florenz, Rom, Venedig, Mailand, Neapel, sondern auch in vielen anderen Regionen Italiens. Gemälde, Statuen, Kirchen, Paläste, Brunnen. Eine Reihe von überwältigenden Zeichen, anhand derer der Besucher eine Kultur, die die Welt von Grund aufveränderte, geistig wiederaufbauen kann.

Quelle: Staatliches italienisches Fremdenverkehrsamt ENIT



Kunst wurde von Italien.ch mit 4.4 Punkten bewertet
Italienische Produkte online kaufen im Online Shop

Weinshop Italien


Italienische Weine & Spezialitäten wie Rotweine, Weißweine, Prosecco, Grappa, Schnaps, Olivenöl... aus Italien online kaufen/bestellen

Gratis-Versand ab 99.-
Lieferzeit 2–4 Tage
Made in Italy