Italien.ch

Fratelli d'Italia: italienische Nationalhymne

aus Italien
Wechseln zu: Navigation, Suche

Italienische Nationalhymne: Il Canto degli Italiani

Fratelli d'Italia
Hymne Il Canto degli Italiani
Inno di Mameli: Nationalhymne Italiens (Fratelli d'Italia) von Goffredo Mameli (Text) & Michele Novaro (Melodie)

Fratelli d’Italia, also Brüder Italiens. Das ist der Titel der italienischen Nationalhymne. Der Text dafür wurde 1847 von einem patriotischen Studenten namens Goffredo Mameli, ein Dichter, verfasst. Er wurde im September 1827 in Genua geboren und dichtete diverse Gesänge. 1849 nachdem die Republik ausgerufen worden war, starb Mameli im Alter von nur 22 Jahren an einer Schussverletzung. Man hatte ihn am Fuss angeschossen. Die Melodie des auch als "Mameli-Hymne" bezeichneten Musikstücks stammt übrigens von einem Freund des Texters. Sein Name ist Michele Novaro, der Komponist. Hintergrund für die italienische Nationalhymne bildete, ebenso wie in anderen Ländern, die im 19. Jahrhundert verstärkt vorherrschende nationalistische Bewegung. Schon im Jahr 1862 wurde die Hymne von Giuseppe Verdi besonders herausgehoben, zur Nationalhymne machte man sie aber erst später als 1946 die Republik gegründet wurde. Der Text der 'italienischen Nationalhymne heisst übersetzt in etwa folgendermassen: "Brüder Italiens, Italien hat sich erhoben und mit dem Helm des Scipio sein Haupt geschmückt. Wo ist die Siegesgöttin? Sie möge Italien ihr Haupt zuneigen, denn als eine Sklavin Roms hat Gott sie geschaffen. Lasst uns die Reihen schliessen, wird sind bereit zum Tod, Italien hat gerufen!" Die Nationalhymne besteht insgesamt aus drei Strophen und wird ziemlich häufig gesungen, da die Italiener sehr patriotisch sind. Mit dem Text, so heisst es in Medienberichten, sei es heute jedoch schwierig, sich noch zu identifizieren, da der Inhalt doch schon sehr alt sei. Unter anderem kommt die Hymne vor Fussballländerspielen zum Einsatz. Immer wieder gibt es dadurch aber Diskussionen, da viele Fussballspieler sie inzwischen schon nicht mehr mitsingen. Quelle/Zitat: Italien-lexikon(.)de

Die italienische Nationalhymne gehört mit zu den fröhlichsten und melodischten Hymnen überhaupt. Hier finden Sie neben einigen allgemeinen Informationen auch den Liedtext mit deutscher Übersetzung.

Geschichte zum Canto degli Italiani

Fratelli d'Italia (Brüder Italiens) ist die Nationalhymne von Italien. Der Text stammt von Goffredo Mameli, die Melodie entstammt der Feder von Michele Novaro. Die Nationalhymne entstand, ähnlich wie in Deutschland im Umfeld der romantischen nationalistischen Bewegungen in Italien, Mitte des 19. Jahrunderts. Geschrieben als Kampflied im Herbst 1847 vom patriotischen Student Mameli aus Genua und vertont wenig später in Turin durch Novaro. Es entstand unter dem Eindruck des bevorstehenden Freiheitskrieges gegen das Kaiserreich Österreich-Ungarn. Das komponierte Lied, war dabei das Kampflied der Widerständler.

Offiziell wurde das Lied schliesslich am 12. Oktober 1946, bei Ausrufung der Republik Italien, die Nationalhymne des Staates.

Goffredo Mameli

Mameli wird am 5. September 1827 in Genua geboren. Als Student komponiert er 1847 den Text zu Fratelli d'Italia, und widmet spätestens von da an sein Leben der italienischen Sache (Risorgimento). Ein Jahr später führt er 300 Freiwillige nach Mailand, um sich gegen Österreich zu erheben. Später kehrt er nach Genua zurück, wo er mit Giuseppe Garibaldi zusammenarbeitet, mit dem er 1849 Rom erreicht, wo die Republik ausgerufen wird. Im selben Jahr wird er am Fuss angeschossen und stirbt wenig später im Alter von 22 Jahren

Michele Novaro

Novaro wird am 23. Oktober 1818 in Genua geboren, wo er später Gesangskomposition studiert. 1847 ist der überzeugte Liberale als Sänger in Turin, wo er ca. zehn nationalistische Texte für die Freiheit Italiens komponiert und Spenden für Garibaldi sammelt. Als Geschäftsmann völlig untalentiert, stirbt er 1885 verarmt in Genua, ohne aus seinen berühmten Liedern Gewinn gezogen zu haben. Seine Erben errichten jedoch nach seinem Tod ein Denkmal für ihn direkt neben der Gruft des berühmten italienischen Autors Alessandro Manzoni.

Quelle: Wikipedia

Mehr über die Hymne bei Wikipedia Deutsch
Wikipedia Italien (Il Canto degli Italiani)
National anthem of Italy

Melodie der Italienischen Nationalhymne

Die Melodie der Hymne stammt von Michele Novaro, der ein Mitstreiter, wie auch Goffredo Mameli für die italienische Einheit war.

Nationalhymne Italien gesungen zum Anhören

Nationalhymne Italiens Original-Text auf Deutsch & Italienisch

Titel Il Canto degli Italiani,

Inno di Mameli (Hymne von Mameli), Fratelli d’Italia (Brüder Italiens)

Melodie Michele Novaro (1822-1885)
Text Goffredo Mameli (1827-1849)
Verwendung ab 1947


Italienisch Original
Fratelli d'Italia,
l'Italia s'è desta,
Dell'elmo di Scipio
S'è cinta la testa.
Dov'è la vittoria?
Le porga la chioma,
Che schiava di Roma
Iddio la creò.
Deutsch Übersetzung
Brüder Italiens,
Italien hat sich erhoben,
Und mit dem Helm des Scipio
Sein Haupt geschmückt.
Wo ist die Siegesgöttin?
Sie möge Italien ihr Haupt zuneigen,
Denn als eine Sklavin Roms
Hat Gott sie geschaffen.
Refrain: Refrain:
Stringiamoci a coorte,
Siam pronti alla morte.
Siam pronti alla morte,
l'Italia chiamò!
Stringiamoci a coorte,
Siam pronti alla morte.
Siam pronti alla morte,
L'Italia chiamò!
Lasst uns die Reihen schliessen,
Wir sind bereit zum Tod.
Wir sind bereit zum Tod,
Italien hat gerufen!
Lasst uns die Reihen schliessen,
Wir sind bereit zum Tod.
Wir sind bereit zum Tod,
Italien hat gerufen!
Noi fummo da secoli
Calpesti, derisi,
Perché non siam popolo,
Perché siam divisi.
Raccolgaci un'unica
Bandiera, una speme:
Di fonderci insieme
Già l'ora suonò.
Wir wurden seit Jahrhunderten
Getreten und ausgelacht,
Weil wir kein Volk sind,
Weil wir geteilt sind.
Es einige uns eine einzige
Flagge, eine Hoffnung:
Dass wir zusammenschmelzen,
Hat die Stunde schon geschlagen.
Refrain
Uniamoci, uniamoci,
L'unione e l'amore
Rivelano ai popoli
Le vie del Signore.
Giuriamo far libero
Il suolo natio:
Uniti, per Dio,
Chi vincer ci può?
Einigen wir uns, Einigen wir uns,
Die Einheit und die Liebe
Offenbaren den Völkern
Die Wege des Herrn.
Schwören wir
Den Heimatboden zu befreien:
Geeint durch Gott,
Wer kann uns besiegen?
Refrain
Dall' Alpi a Sicilia
Dovunque è Legnano,
Ogn'uom di Ferruccio
Ha il core, ha la mano,
I bimbi d'Italia
Si chiaman Balilla,
Il suon d'ogni squilla
I Vespri suonò.
Von den Alpen bis Sizilien
Überall ist Legnano,
Jeder Mann hat von Ferruccio
Das Herz und die Hand,
Die Kinder Italiens
Heissen Balilla,
Der Klang jeder Glocke
Ertönte zur Vesper.
Refrain
Son giunchi che piegano
Le spade vendute:
Già l'Aquila d'Austria
Le penne ha perdute.
Il sangue d'Italia,
Il sangue Polacco,
Bevé, col cosacco,
Ma il cor le bruciò.
Wie Binsen sind jene,
Die gekaufte Schwerter schwingen:
Der österreichische Adler
Hat schon die Federn verloren.
Das Blut Italiens,
Das Blut Polens,
Hat er mit dem Kosaken getrunken,
Aber sein Herz ist verbrannt.
Refrain

Übersetzungen Songtext

Scipio
römischer Kriegsheld
weil wir kein Volk sind
in der ersten Hälfte des 19. Jh. war Italien in viele Staaten geteilt und stand direkt oder indirekt unter ausländischem Einfluss. Die überwiegend bäuerliche Bevölkerung der verschiedenen Teile Italiens hatte nur wenig nationales Zusammengehörigkeitsgefühl
Legnano
Schlacht von Legnano (1176), in der Barbarossa von einer Koalition italienischer Städte geschlagen wurde. Sie wurde zum Symbol des Kampfes gegen die ausländische Besetzung
Ferruccio
Florentinischer Kriegsherr, der den Widerstand gegen Karl V (1530) anführte
Balilla
Name des Kindes, das zum Symbol der Revolte Genuas gegen eine Koaltion von Österreich und Piemont (1746) wurde
Vesper
Aufstand in Sizilien gegen die französische Herrschaft (1282)
der österreichische Adler
Österreich hielt in der Zeit des "Risorgimento" weite Teile Norditaliens unter seiner Herrschaft und war einer der Hauptgegner der italienischen Patrioten.
das Blut Polens hat er mit den Kosaken getrunken
die blutige Niederschlagung von seiten Russlands und Österreichs von drei Aufständen der polnischen Bevölkerung gegen die Fremdherrschaft

Quelle: mein-italien(.)info



Fratelli d'Italia: italienische Nationalhymne wurde von Italien.ch mit 4.5 Punkten bewertet
Italienische Produkte online kaufen im Online Shop

Weinshop Italien


Italienische Weine & Spezialitäten wie Rotweine, Weißweine, Prosecco, Grappa, Schnaps, Olivenöl... aus Italien online kaufen/bestellen

Gratis-Versand ab 99.-
Lieferzeit 2–4 Tage
Made in Italy