Italien.ch

Neues Tourismusministerium in Italien

aus Italien
Wechseln zu: Navigation, Suche
12.05.09

(Zürich) Die vormalige Staatssekretärin für Tourismus Michela Vittoria Brambilla wird Tourismusministerin.

Nach 17 Jahren hat Italien nun wieder ein Tourismusministerium mit der von Berlusconi berufenen Michela Vittoria Brambilla an der Spitze.

Die am 8. Mai im Quirinale vereidigte Brambilla hatte seit Mai 2008 das Amt der Staatssekretärin für Tourismus inne.

„Dass der Tourismus zurück in den Schoss des Ministerrats kehrt, stimmt nicht nur mich, sondern alle zufrieden, die aktiv in der Branche tätig sind und wissen, welche Bedeutung der Tourismus für die Wirtschaft hat. In enger Zusammenarbeit mit den Regionen und den Tourismusverbänden werde ich mich dafür engagieren, dass der Tourismus eine noch grössere Bedeutung erhält und dass neue Ressourcen, auch auf Beschäftigungsebene, geschaffen werden“, so die Tourismusministerin.

Der Präsident der Italienischen Zentrale für Tourismus ENIT, Matteo Marzotto, gratulierte Brambilla zum neuen Amt und unterstrich die Bedeutung eines Ministeriums für den Tourismus, der 3 Millionen Arbeitsplätze stellt und 11% des Bruttoinlandsprodukt ausmacht. Das Ministerium soll unter Miteinbeziehung der einzelnen Regionen eine einheitliche Tourismusstrategie auf nationaler Ebene entwickeln.



Neues Tourismusministerium in Italien wurde von Italien.ch mit 4.5 Punkten bewertet
Italienische Produkte online kaufen im Online Shop

Weinshop Italien


Italienische Weine & Spezialitäten wie Rotweine, Weißweine, Prosecco, Grappa, Schnaps, Olivenöl... aus Italien online kaufen/bestellen

Gratis-Versand ab 99.-
Lieferzeit 2–4 Tage
Made in Italy