Italien.ch

Palazzo degli Elefanti

aus Italien
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Stadt Catania auf Sizilien hat dieses Gebäude als Rathaus. Man nennt ihn also auch Palazzo Municipale.

Der Palazzo

Man erbaute ihn wurde nach der Eruption des Ätna 1669 sowie dem und Erdbeben 1693 neu. Giovanni Battista Vaccarini erhielt den Auftrag, als das Erdgeschoss bereits fertig war und übernahm dann 1735. So ist die für den Frühstil Catanias charakeristische Rustifizierung zu erkennen.

Andere Stilformen sind dann im Obergeschoss zu sehen. Auch die Fenster von Vaccarini sind anders. So sind die Pilaster hochgeführt, dies aber ohne Rustifizierung. Ausserdem wird ein Gesims von ihnen getragen. Das ist typisch für den Stil des zeitgenössischen Roms. Auch die Fenster entsprechen diesem Stil. Unterstützung erhält diese Monumalität noch durch das mächtige Eingangsportal. Über seinen Doppelsäulen befindet sich ein Balkon. Über ihm wiederum ist das Wappen der Stadt zu sehen.

Der illustren Gesellschaft Catanias diente der Balkon zur erhabenen Teilnahme von Veranstaltungen. So schrieb der Schriftsteller Federico De Roberto einmal: ...es begann das Feuerwerk, das vom Prinzen bezahlt worden war; inmitten des Rauches leuchtete immer wieder und in immer kürzeren werdenden Abständen das Feuerwerk auf, wie das Trommelfeuer eines Regiments.

Der Elefantenbrunnen

1736 erbaute Vaccarini 1736 diesen Brunnen vor dem Palazzo Municipale. Dieser wurde mit einem obeliskentragenden Elefanten gestaltet, dem Wahrzeichen sowie Wappensymbol der Stadt.

Durch Gian Lorenzo Berninis Elefanten vor der Santa Maria sopra Minerva in Rom ist das Monument zurückzuführen. Dort jedoch hatte man den Sockel aus einfachem Quader gefertigt. Ausserdem wurde Wert auf realistisch dargestellte Bewegung gelegt. Hier aber wurde mit einem Obelisk gearbeitet.

Diesen Elefanten fand per Zufall in den Trümmern der Stadt. Aus römischer Zeit kommend wurde er wohl damals als Ende einer Rennbahn eingesetzt. Ählich wie ihn fand man auch den Obelisk. Aus Ägypten stammt er und man kann auf ihm Symbole des Isiskults sehen. Der Elefant aus schwarzem Lava bekam von Vaccarini eine Satteldecke aus weissem Marmor. Darauf wurde dann der Obelisk plaziert. Ein Kreuz, was man auf der Spitz anbrachte, soll vor Naturkatastrophen schützen.

Quelle/Zitat: Italien-lexikon(.)de



Palazzo degli Elefanti wurde von Italien.ch mit 4.1 Punkten bewertet
Italienische Produkte online kaufen im Online Shop

Weinshop Italien


Italienische Weine & Spezialitäten wie Rotweine, Weißweine, Prosecco, Grappa, Schnaps, Olivenöl... aus Italien online kaufen/bestellen

Gratis-Versand ab 99.-
Lieferzeit 2–4 Tage
Made in Italy