Italien.ch

Strassensperre Buco di Vela

aus Italien
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Strassensperre war Teil der Gesamtheit Festungsriegels gegen Italien. Bis 1918 war die Buco di Vela ein Teil der, Österreich-ungarischen Festung Trient. Das Valle di Rio Vela sollte von ihr abgeriegelt werden. Hier verlief die Strasse von Riva nach Trient. Heute ist dies die Staatsstrasse ss 45.

Am oberen Eingang des Tales, das eher die Bezeichnung Schucht verdient, wurde die Anlage 1860-1861 erbaut. Sie blieb übrigens unbekämpft und schottete das Tal völlig ab. Durch die recht engen Talwände war das problemlos.

Die Strasse ist stark befahren. Sie führte bis 2004 unmittelbar durch den Torbogen hindurch. Dadurch wurde der Torbogen allerdings sehr mitgenommen.

So wurde 2004 also ein Strassentunnel fertig gestellt. Er liegt genau neben der Buco di Vela. Somit wurde die Anlage nicht mehr weiter beansprucht und lag seitdem still. Die Souvraintendenza bemühte sich um eine Instandsetzung der Srassensperre. Deren Ziel soll es sein den Orginalzustand wieder herzustellen. Die Restaurierung wird wohl noch 2007 abgeschlossen sein.

Das Werk besteht ursprünglich aus Dolomitkalkstein. Diese Bauweise liess das Werk bereits bei Kriegsbeginn völlig veraltet. Nur einem Überraschungsangriff bzw. Überfall durch feindliche Infanterie konnte es trotzen. Die Sperre wurde so 1914 vom Festungskommandoals feldgeschützsicher und minder sturmfrei eingeordnet. Ausserdem wurde gesagt, dass bereits wohl 15 cm Haubitzen ausgereicht hätten die Sperre auszuschalten.

3 Stück 9 cm Kasemattkanonen M75/96 waren die Bewaffnung zu Beginn des Krieges. Ersetzt wurden diese dann durch 3 Stück 9 cm Kasemattkanonen M4. Auch 2 Stück Feldkanonen M75 in offener Stellung gehörten schliesslich dazu.

Hinter der Durchfahrt der Strassensperre liegt ein Wachhaus. Es befindet sich auf der linken Seite der Anlage.

Die Batterie Doss di Sponde übernahm die Deckung der Buco di Vela. Diese liegt unweit südlich auf einem Hügel über der Strasse. Eine Poterne hatte die beiden Werke, die Batterie Doss di Sponde und die Buco di Vela miteinander verbunden.

Quelle/Zitat: Italien-lexikon(.)de



Strassensperre Buco di Vela wurde von Italien.ch mit 4.1 Punkten bewertet
Italienische Produkte online kaufen im Online Shop

Italien Shop


Italienische Weine, Prosecco, Grappa & Olivenöl online kaufen

Made in Italy