Italien.ch

Wintersport

aus Italien
Wechseln zu: Navigation, Suche

Italien gelingt die Kombination aus abwechslungsreichem Wintersport jeder couleur, beeindruckenden Landschaftsbildern, vielfältigen Möglichkeiten des Après-Ski und Kulturgenuss auf höchstem Niveau auf das beste. Von den Dolomiten bis zum Ätna kommen Freunde des Wintersports bergauf bergab voll auf ihre Kosten. Ob Ski alpin oder Langlauf, Telemark, Tourengehen, snowboarden, rodeln, boardercross, Funparks mit vielen Jumps, Eisklettern oder Schneeschuhwandern, Italien ist bestens für den Wintersport gerüstet. Und die südliche Wintersonne trägt an acht von zehn Tagen ein Übriges zu unvergesslichen Urlaubstagen im Schnee bei.

Im Winter verwandelt sich die idyllische Bergwelt Südtirols in eine zauberhafte Schneelandschaft. Sonne und Pulverschnee stehen für einmalige Winteremotionen. Ein vielschichtiges Angebot an abwechslungsreichen und hervorragend präparierten Pisten, Loipen und Winterwanderwegen sowie ein vielschichtiges Trendsportangebot locken sowohl ambitionierte Wintersportler als auch Neueinsteiger in den Schnee. Moderne Aufstiegsanlagen, hervorragend geschulte Skilehrer, die neben Grundkenntnissen so manchen Insidertrick vermitteln, bieten Winterspass für die ganze Familie und jeden Geschmack.

Auch im Trentino lädt die Bergwelt mit bestens präparierten 600 Pistenkilometern und modernsten Liftanlagen sowie 480 Kilometern Loipen zum Skifahren und Snowboarden ein.

Gehobene Ansprüche an das Können der Wintersportler stellen die Dolomiten, deren teils bizarre Gipfel sich zu gut zwei Dritteln in Venetien befinden. Allen voran sind hier Cortina d’Ampezzo und Val Boite zu nennen. In der weitläufigen Gebirgsgemeinschaft Agordina ragen herrschaftliche Berge wie die Marmolada, der Monte Civetta oder die Pale di San Martino in schwindelnde Höhen. Andere bekannte Tourismuszentren sind Alleghe, Cencenighe, Falcade und Agordo. Rund um die Civetta lädt ein grosses Skigebiet mit über 80 Kilometer bestens präparierter Pisten zu Schneevergnügen. Im Regionalpark der Dolomiten bei Ampezzo und dem Nationalpark der Belluneser Dolomiten findet man zudem eine in der Welt einzigartige Gletscherlandschaft.

  • Skigebiete Dolomiten
    • Skigebiet Kronplatz
    • Skigebiet Gröden
    • Skigebiet Seiser Alm
    • Skigebiet Hochpustertal
    • Skigebiet Helm
    • Skigebiet Haunold
    • Skigebiet Rotwand
    • Skigebiet Kreuzbergpass
    • Skigebiet Eisacktal
    • Skigebiet Plose
    • Skigebiet Gitschberg
    • Skigebiet Jochtal
    • Skigebiet Alta Badia
    • Skigebiet Cortina
    • Skigebiet Arabba
    • Skigebiet Fassatal
    • Skigebiet Fleimstal
    • Skigebiet Tauferer Ahrntal
    • Skigebiet Klausberg
    • Skigebiet Speikboden
    • Skigebiet San Martino
    • Skigebiet Tre Valli
    • Skigebiet Civetta
  • Skigebiete Meran
    • Skigebiet Schnalstal
    • Skigebiet Meran 2000
    • Skigebiet Pfelders
    • Skigebiet Schwemmalm
  • Skigebiete Vinschgau
    • Skigebiet Tarscheralm
    • Skigebiet Watles
    • Skigebiet Ortler/Sulden
    • Skigebiet Schöneben

Im Nordosten Italiens ist Friaul-Julisch Venetien ein beliebtes Ziel bei Wintersportlern. Der traditionsreiche Wintersportort Piancavallo ist bis über die Grenzen Italiens hinaus bekannt. Auf Entdeckungsreise begeben sich hingegen Urlauber, die das malerische Valcellina erkunden, das zu den weniger bekannten Wintersportdestinationen Italiens zählt.

Einen besonderen Service bietet das grösste Skikarussell der Welt Wintersportlern, die Abwechslung, Vielfalt und immer wieder neue Routen bevorzugen. Dolomiti-Superski verbindet 12 Skigebiete mit 45 Skiorten in den drei Regionen Trentino, Südtirol und Venetien und ermöglicht so einmalige Pistenerlebnisse mit nur einem einzigen Skipass auf 1.220 Pistenkilometern.

In der Lombardei locken die Wintersportzentren von Bormio bis Livigno auf die Piste. Darüber hinaus wollen auch die weniger bekannten Bergorte und alpinen Sportzentren entdeckt werden. Während Livigno mittlerweile international bekannt ist, wird auch das Valtellina zusehends vom internationalen Tourismus entdeckt.

Zweitausend Kilometer Pisten von den Seealpen bis zum Monte Viso, vom Susatal bis zum Monte Rosa werden in Piemont jedem Skifahrer gerecht. Nicht ohne Grund wurde Turin mit den nahen Skigebieten Bardonecchia, Oulx, Sauze d´Oulx, San Sicario und Sestrière als Austragungsort für die Olympischen Winterspiele vom 11. bis 26. Februar 2006 gewählt. Hunderte von Abfahrts- und Langlaufpisten, moderne Aufstiegsanlagen und leistungsfähige Unterkunftsstrukturen stehen Wintersportlern natürlich auch schon im Vorfeld von Olympia zur Verfügung.

Im Aostatal ragen die Berggipfel bis weit über 4.000 Meter erhaben in den Himmel. Wer diesen idyllischen Landstrich bereist, hat zu jeder Zeit schneebedeckte Berge vor Augen. Ewiges Eis und imposante Gletscher faszinieren und sind schneesichere Skigebiete auch in den Sommermonaten. Im Winter haben Wintersportler die Wahl unter zahlreichen Superlativen: 878 Kilometer Pisten, 178 Liftanlagen und 300 Kilometer Loipen. Ob für Anfänger oder routinierte Wintersportler: die Region bietet vom Übungshang für Kinder bis hin zum Heliski für jeden das Passende. Übrigens präsentiert sich das Aostatal mit 8 Basen und 180 Guides als ideale Destination für Freunde des Heliski und Tourengeher vor einem in der Welt einzigartigen Panorama.

In der Regel verbinden Wintersportler die weissen Wochen mit den Alpenregionen. Aber auch die südlicheren Gefilde des Stiefels garantieren Winterspass auf der ganzen Linie. Die Apenninen erstrecken sich von Ligurien bis in die Stiefelspitze Kalabrien und weisen in den Abruzzen mit dem Gran Sasso eine Höhe von fast dreitausend Metern auf. So versteht es sich von selbst, dass Wintersportler auch im Süden ihrer Lieblingsbeschäftigung auf ganzer Linie frönen können. Und auch auf dem Ätna garantieren Skischulen, Lifte, gut präparierte Alpin-Pisten und Langlaufloipen, Schutzhütten und Restaurants pures Schneevergnügen in 1.900 bis 2.800 Metern Höhe.



Wintersport wurde von Italien.ch mit 4.9 Punkten bewertet
Italienische Produkte online kaufen im Online Shop

Weinshop Italien


Italienische Weine & Spezialitäten wie Rotweine, Weißweine, Prosecco, Grappa, Schnaps, Olivenöl... aus Italien online kaufen/bestellen

Gratis-Versand ab 99.-
Lieferzeit 2–4 Tage
Made in Italy